zur Startseite

Der Februar – Zeit der Reinigung und des Lichts

Der zweite Monat im Kalender verdankt seinen Namen wohl den großen Reinigungsfesten "Februa" im Römischen Reich, welche in diesem Monat gefeiert wurden. Diese Feste waren dazu gedacht, die Dämonen des alten Winters zu vertreiben.

Wir haben den Höhepunkt des Winters erreicht und so langsam ist es an der Zeit ihn aus dem eigenen Leben zu vertreiben. Auch wenn zu dieser Zeit oft das Land noch in Eis und Kälte eingehüllt liegt, so werden die Tage spürbar wieder heller und tragen die Hoffnung auf Neubeginn und wärmere Tage in sich. Die ersten Schneeglöckchen zeigen sich und rufen damit die Kraft der Lichtgöttin Brigid ins Leben. Brigid ist eine alte keltische Göttin der Kreativität, des Feuers, der Heilung und des Frühlings. Sie symbolisiert den Frühling und die Rückkehr des Lichts, was mit dem Lichterfest Imbolc am 01./ 02. Februar gefeiert wurde. Für die Menschen früher war dies ein wichtiger Moment im Jahreskreis, denn es bedeutete, dass der Winter bald zu Ende gehen würde.

Dem Frühling den Weg bereiten

Der Monat Februar ist ein wundervoller Monat, um sanfte Entschlackungsimpulse in das eigene Leben einzubauen. Denn aus dem Winterschlaf zu erwachen bedeutet auch Loszulassen, frei zu werden, sich zu reinigen von der Kälte des Winter und der Müdigkeit der dunklen Zeit, um Freiraum für positive Veränderungen entstehen zu lassen.

Nutze den Februar um die erneuernde und reinigende Kraft in dein Leben zu lassen.



zurück zur Übersicht

Newsletter

Hier kannst du meinen monatlichen Newsletter bestellen:

Bitte bestätige die Datenschutzbestimmungen.