zur Startseite

Die Magie deiner Intuition

"Intuition ist Vernunft die es eilig hat", sagt ein Sprichwort. Ob die innere Stimme, das Bauchgefühl, die Sprache des Herzens oder der sechste Sinn, die Intuition kennt verschiedene Namen. Es ist der feinsinnige, fühlende, hörende und sehende Teil in uns, der gleichzeitig für das weibliche Prinzip und deren Kräfte steht. Intuition führt unbewusst zu einer Entscheidung, die man nicht einmal erklären oder begründen kann. Wir wissen nur, dass es sich in diesem Moment richtig anfühlt. Mittlerweile verlernen wir dieser inneren Welt immer mehr zu vertrauen, uns ihr hinzugeben und in bestimmten Situationen leiten und führen zu lassen. Unsere heutige Welt bestimmt sich dominant durch Vernunft und Denken, durch patriarchale, kapitalistische Strukturen, in der lineares Wachstum das Wichtigste zu sein scheint. Höher, schneller, weiter sind Prinzipien die in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft vorrangig zu sehen sind. Dabei hat sich der Mensch mehr und mehr eine einseitige Art zu leben angewöhnt, das schon längst über ein gesundes Maß hinausgeht.

Viele verschiedene alte Kulturen waren stark in die Zyklen der Erde eingebunden. Was wir in der Natur beobachten können, ist ein immer wiederkehrendes Werden-Sein-Vergehen, alles lebt, wächst und wandelt sich nach den kosmischen Gesetzen. Die Jahreszeiten und auch die Mondphasen sind wunderschöne Beispiele dafür, die wir in der Natur beobachten können. Unsere Vorfahren haben damals schon erkannt, dass wir Menschen ein Teil eines größeren Sternensystems sind und in diesem Kräfte wirksam sind, die unser Leben beeinflussen. Etwas, das unser Leben vertrauensvoll lenkt. Jede Zeit hat dabei seinen eigenen Geist und lässt in uns ganz bestimmte Seelenseiten anklingen. Das Leben mit der Erde verwurzelte die Menschen in ihrer eigenen Intuition und ihr zu vertrauen.

Im Jahr 2020 werden wir vom Mond regiert, der die Schirmherrschaft des Merkurs ablöst. Dabei steht der Mond für das weibliche Prinzip, für den gesamten Gefühlsbereich und deine Intuition. In diesem Jahr darfst du dich von diesen Qualitäten ganz besonders leiten und führen lassen. Auch wenn Intuition etwas nicht Greifbares ist, so ist es dennoch etwas sehr Konkretes. Es offenbart dir Wissen, das momentan für dich von Bedeutung ist. Dieses ganzheitliche Wissen kommt aus dir selbst. Intuitiv zu sein ist dein Naturzustand. Deshalb brauchst du nichts zu lernen oder zu entwickeln – du brauchst deine Intuition einfach nur zu erlauben. Dann wirst du sie spüren und nutzen können.

Du kannst deine eigene Intuition stärken, in dem du dir öfters erlaubst zu entspannen und in die Stille zu gehen, denn Stress ist der größte Feind der Intuition. Unter Stress kannst du Vernunft bedingte Situationen meistern aber nicht mehr inspiriert handeln. Angestrengt zu sein bringt angestrengte Handlungen hervor, die sich in keinem Fall an deinem inneren Wissen ausrichten. Sie lassen dich ständig im Außen aktiv sein und geben dir keinen Raum für das innere Erleben und Momente des Seins. So darf dich dieses Jahr ganz besonders daran erinnern, dir wohlwollende Auszeiten zu gönnen, um in die magische Innenwelt einzutauchen, in der du dich an das tiefe Wissen vertrauensvoll anbinden darfst. Und du wirst erkennen, wir sind viel mehr als wir sehen und wahrnehmen können, wir sind Teil eines großen Ganzes.

 

“Deine Zeit ist begrenzt und deshalb solltest du sie nicht
darauf verschwenden, das Leben eines anderen zu leben.
Lass dich nicht von einem Dogma festhalten - mit den
Ergebnissen Gedanken anderer leben zu müssen. Lass nicht
den Lärm anderer Meinung deine innere Stimme verstummen.
Und vor allem, hab den Mut deinem Herzen und
deiner Intuition zu folgen. Die wissen nämlich irgendwie bereits,
was du tatsächlich werden willst.
Alles andere ist zweitrangig.”

-Steve Jobs-



zurück zur Übersicht